Zum Inhalt springen

Jobmesse Münsterland 2016 Jubiläum

Jobmesse Münsterland 2016

Jobmesse Münsterland 2016 Jubiläum

Jobmessen im Wandel der Zeit

zur Erinnerung: Nach zwei Rezessionen durch die Ölpreiskrise (1973 und 1985) und dem Ende des New-Economy-Booms (2000) hatten wir 2005 den höchsten Stand von Arbeitslosen in Deutschland. Zwei Jahre später (2007) begann die BARLAG werbe- & messeagentur GmbH mit der Jobmesse Münsterland den Aufbau einer nachhaltigen und zuverlässigen „Jobvermittlung“ auch bei uns im Münsterland. Hier treffen sich nun im 10 Jubiläumsjahr Arbeitgeber und Arbeitssuchende zum Matching, gegenseitigem „Beschnüffeln“, Ausloten von Marktwert und Speed-Dating.

Jobmesse Münsterland 2016 Jubiläum

Seit 2007 begleitet auch die Karriere- und Unternehmensberatung Kablitz (damals pvm-kablitz) diese geniale Geschäftsidee mit Ihren Vorträgen und Workshops: zunächst im BMW-Autohaus Haakvoort an der Weseler Straße, dann (aufgrund des schnellen Wachstums der Jobmesse) im Messe- und Congress Centrum der Halle Münsterland.

Jobmesse-Münsterland-2007

Manchmal blicken wir schmunzelnd auf diese „Gründerzeit“ zurück: der erste größere Messestand der Karriere- und Unternehmensberatung Kablitz wurde mit schneeweißen Duschvorhängen aus dem Baumarkt als Blendschutz vor der grellen Sonne ausgestattet…
Und doch: gerade durch die sehr persönliche Unterstützung der Geschäftsführung, der Projektleitung, den Assistentinnen und den Technikern: am ersten Messetag verlief alles reibungslos, in einer Atmosphäre der gegenseitigen Achtsamkeit. Und das ist das Besondere an dieser Jobmesse: das Miteinander, das Wir-Gefühl: Messebesucher, Aussteller und Veranstalter.
Stellen Sie sich ein Kreuzfahrtschiff in der Südsee vor: der Kapitän, die Schiffsmannschaft, die Passagiere und das Personal: wir laden Sie hier zu einer Kreuzfahrt am 21./22.05.2016 im Messe- und Congress Centrum der Halle Münsterland ein: damit Sie einen schönen Tag erleben und Ihre berufliche Karriere erfolgreich ausloten können!

Jobmesse Münsterland 2016 Jubiläum- Jobsuche im Wandel der Zeit

Was hat sich auf den Jobmessen in den letzten 10 Jahren geändert?

Mittlerweile besuchen zum Teil hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte die Jobmessen. Die Anforderungen an Aussteller und unsere Vorträge werden anspruchsvoller: sowohl

  • Ingenieure, Rechtsanwälte, BWLer, Psychologen, Archäologen, Naturwissenschaftler als auch
  • Techniker, Handwerker, Schüler, Absolventen und
  • Manager, Abteilungsleitungen, Meister, Selbstständige.

Die Jobmessen sind mittlerweile ein buntes Sammelsurium verschiedener Aussteller und Besucher geworden. Und genau diese Mischung macht´s: so können Sie fachübergreifend schauen, ob es für Ihre Qualifikationen weitere Herausforderungen gibt.
Auf einer Ingenieurmesse finden Sie Ingenieurangebote: auf der Jobmesse Münsterland können Sie in benachbarten Branchen schauen. Es gibt zum Beispiel Unternehmen, die erfahrene Ingenieure als Personaler einstellen – auch ohne BWL- Studium. Hier können Sie nach solchen „Seiteneinsteigerstellen“ suchen.

Messebesucher und Aussteller im Wandel der Zeit

  • Es gibt Manager und Personaler, die sich trauen, ein stabiles Unternehmen mit kreativen Fachkräften aufzubauen.
  • Es gibt Unternehmen, die wirtschaftlich orientierte Mit-Arbeiter suchen, egal ob unerfahren, älter, mit Behinderung oder überqualifiziert!
  • Es gibt Frauen (und Männer), die sich nach einer Erziehungspause oder „Sabbatjahr“ trauen, Ihren unkonventionellen Weg zu gehen.
  • Es gibt Menschen, die eine Insolvenz oder Arbeitslosigkeit als Chance für Veränderungen annehmen!
  • Es gibt Manager und Mitarbeiter, die nach einer beruflichen Erschöpfungsphase Ihr Leben grundlegend verändern möchten.
  • Es gibt Absolventen, die sich Ihr passendes Unternehmen und nicht nur nach freien Stellen suchen.

Herzlich Willkommen am 21./22.05.2016 zu 10-jährigen Jubiläum auf der Jobmesse Münsterland

Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr

Location:
Messe und Congress Centrum
Halle Münsterland (Messehalle Nord)
Albersloher Weg 32 – 48155 Münster

weitere Information: Link zur Jobmesse Münsterland

Hier geht es zum ausführlichen Presseartikel (WN vom 22.4.16)

Quellen:
Karl Brenke, Fachkräftemangel kurzfristig noch nicht in Sicht, in Wochenbericht des DIW, Nr. 46/2010, Berlin;
einen Überblick über vorliegende Studien geben Martin Dietz u.a., Unvollkommene Ausgleichsprozesse am Arbeitsmarkt, IAB
– Forschungsbericht 8/2012, S. 19 ff., Nürnberg.
vgl. hierzu BA
  – Engpassanalyse: Bundesagentur für Arbeit
  – Arbeitsmarktberichterstattung „Der Arbeitsmarkt in Deutschland“
  – Fachkräfteengpassanalyse Juni 2013, Nürnberg 2013